Home Home    Aktuelles Aktuelles    Konzerte Konzerte    Künstler Künstler    Kontakt Kontakt  
  
                      

agentur3-klang.de/events.php

Konzerte

Mozart Piano Quartet

Konzerte

Regelmäßig gastiert das Ensemble bei internationalen Festivals (u.a. Schleswig-Holstein Musik Festival, Gustav-Mahler-Festival in Toblach, Casals-Festival in Puerto Rico, Melbourne-Festival und International Barossa Festival in Australien) und gibt Konzerte in Deutschland, Italien, Großbritannien, Spanien den Niederlanden, der Schweiz.

In Nord- und Südamerika nahm das Mozart Piano Quartet innerhalb weniger Jahre einen festen Platz in der Konzertszene ein. Einladungen führten das Ensemble nach New York (Lincoln Center und Frick Collection), Washington, Los Angeles, Chicago, Montreal, Philadelphia, Boston, Baltimore, Bogota, Lima, Santiago de Chile, São Paulo und Morelia (Mexiko).

Liste anzeigen... Liste anzeigen...   

 

Trio Bamberg

Konzerte

Das Trio Bamberg wird heute von der Fachpresse bereits zu den Top-Ensembles in Europa gezählt. Mit großem Erfolg gastierte das Trio Bamberg in allen großen Städten Deutschlands wie Berlin, Dresden, Frankfurt, Nürnberg, München sowie innerhalb Europas z.B. in Brüssel, Barcelona und  Bergen, beim Rheingau-Musik-Festival, Schleswig-Holstein-Musik-Festival, Beethovenfest in Bonn, Festival Ljubljana, der Mahler-Woche in Toblach, beim Maggio della Musica Neapel, dem Internationalen Musikfestival Echternach und beim Festival International Cervantino in Mexiko. Konzerte führten das Trio auch nach Südafrika, Saudi Arabien, Japan, Brasilien, Mexiko und Uruguay.

Liste anzeigen... Liste anzeigen...   

 

Leo Siberski

Konzerte

Unmittelbar nach Übernahme der Position als stellvertretender GMD und 1.Kapellmeisters am Theater Kiel sorgte Leo Siberski mit seiner Wiederaufnahme von Mozarts "Die Zauberflöte" und der Premiere von Verdis "I Lombardi alla prima crociata" im September 2011 gleich für zwei musikalische Höhepunkte am Theater Kiel zu Beginn seiner Verpflichtung. Das Sonderkonzert des Philharmonischen Orchesters Kiel mit dem legendären Klaus Doldinger & Passport im November 2011 wurde unter der Leitung von Leo Siberski von der Presse als „ein wirklich denkwürdiges, mit stehenden Ovationen gefeiertes Cross-Over-Konzert der Extraklasse“ gefeiert.
In der Speilzeit 2014/15 wird Leo Siberski an der Kieler Oper die Premieren von "Jenufa", "Madame Butterfly" und "Die lustigen Weiber von Windsor" sowie die Wiederaufnahme von "La Traviata" und
"Tristan und Isolde" leiten.

Liste anzeigen... Liste anzeigen...   

 

David Guerrier

Konzerte

„Der Auftritt des Trompeters David Guerrier im Rahmen seines New York Debüts überstieg alle hohen Erwartungen“, schrieb die New Yorker Konzertkritik. „Seine Musikalität wurzelt in einer angeborenen künstlerischen Begabung." David Guerrier gastierte mit der Camerata de Coahuila in Mexiko, mit dem Sinfonieorchester Basel und dem Genfer Kammerorchester in der Schweiz, dem Kammerorchester Venedig in Italien, dem Ensemble Musica Viva in Portugal, dem MDR Sinfonieorchester, der Radio-Philharmonie Hannover, der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern und dem Orchester des Nationaltheaters Mannheim in Deutschland. In Frankreich gab er Konzerte mit dem Colonne Orchestre in Paris, dem Lyoner Kammerorchester, dem Orchestre Philarmonique der Lorraine, den Orchestres Nationales de Bordeaux und Toulouse.

Liste anzeigen... Liste anzeigen...   

 

Nino Gvetadze (Pianistin)

Konzerte

Die georgische Pianistin Nino Gvetadze, geboren und aufgewachsen in Tbilisi, hat eine beeindruckende internationale Karriere. Ihre Aufführungen wurden von Kritikern in Europa und Asien in höchsten Tönen gelobt. Sie hat mit vielen außergwöhnlichen Künstlern und Dirigenten zusammen gearbeitet und Auftritte mit berühmten Orchestern absolviert. Erfahren Sie alles zu den kommenden Konzerten...

Liste anzeigen... Liste anzeigen...   

 

Teodoro Anzellotti

Konzerte

Für seine sensationelle Einspielung von Johann Sebastian Bachs "Goldberg Variationen" auf dem Akkordeon erhielt Teodoro Anzellotti 2011 die höchste deutsche Auszeichnung im Bereich der Klassischen Musik, den ECHO KLASSIK PREIS als bester Instrumentalist. Teodoro Anzellotti spielt diese wohl schwierigste Klavierkomposition von Bach auf dem Akkordeon so, dass stellenweise der Eindruck entsteht, mehr als ein Akkordeon sei im Einsatz. Mit hoher Virtuosität interpretiert Anzellotti die Variationen und lässt sich von diesem barocken Kunstwerk berauschen. Er gibt den "Goldberg Variationen" nicht nur eine besondere Klangfarbe, sondern überrascht mit einer neuen, ausdrucksstarken und mitreißend gespielten, technisch hoch anspruchsvollen Interpretation. Anzellotti überträgt die barocke Aufführungspraxis auf sein modernes Instrument und entfaltet Variation für Variation ein Feuerwerk der Farben, Linien und Rhythmen und eröffnet neue Sichtweisen auf eines der größten Werke der Alten Musik.

Liste anzeigen... Liste anzeigen...   

 

Duo Peter Hörr & Florian Uhlig

Liste anzeigen... Liste anzeigen...   

 

Hofkapelle Weimar

Konzerttermine der Hofkapelle Weimar

Liste anzeigen... Liste anzeigen...   

 
   Zurück Zurück
  Künstlerfotos Künstlerfotos    Downloads Downloads    Links Links    Agentur empfehlen Agentur empfehlen    Sitemap Sitemap    Impressum Impressum  
© by Berliner Konzertagentur 3-Klang. Details siehe Impressum.